Fahrraddiebstähle im Jahr 2015

Im Jahr 2015 wurden laut Statistik des Gesamtverbandes der deutschen Versicherungswirtschaft rund 200.000 Fahrräder gestohlen, die versichert waren.
Insgesamt wurden sogar über 330.000 Fahrräder letztes Jahr geklaut. Der durchschnittliche Schaden lag dabei bei ca. 520 Euro. Volkswirtschaftlich betrachtet bedeutet Fahrraddiebstahl daher ein Gesamtschaden von über 170 Millionen Euro pro Jahr.

Deutlicher Anstieg von Fahrraddiebstählen (Bild Quelle GDV)

Unzureichend angeschlossen

Einen 100%igen Schutz vor Fahrraddiebstahl gibt es bei weitem nicht. Rund 5-10% des Kaufpreises sollte man jedoch in die Investition für ein Fahrradschloss stecken.
Wer also ein Fahrrad für 800 Euro kauft, sollte mindestens 50-80 Euro für ein anständiges stabiles Schloß ausgeben. Zudem ist es sinnvoll, das Rad z.B. an einem Gerüst, Laterne etc. anzuschließen und dabei auch das Vorder- bzw. Hinterrad und den Rahmen zu verschließen.

Hausratversicherung leistet bei Fahrraddiebstahl

Je nach Police sind 1-2% der Gesamtversicherungssumme für Fahrraddiebstähle vorgesehen. Bei einer 50qm Wohnung würde dies eine Absicherung von ca. 650 Euro bedeuten. Das kann in vielen Fällen deutlich zu wenig sein. Gegen Aufpreis lässt sich die Versicherungssumme für Fahrraddiebstähle auch ausweiten. Genau hier ergeben sich dann aber deutliche Preisunterschiede in den Hausratversicherungen.
Aufgrund der Schadenhäufigkeit von Fahrraddiebstählen kann alleine der Einschluss eines 1000 Euro Fahrrads in den Versicherungsschutz bereits bis zu ca. 100 Euro Mehrprämie für die Hausratversicherung bedeuten.

Vergleichen lohnt

Neben deutlichen preislichen Unterschieden sind auch die „Fahrradklauseln“ in den unterschiedlichen Hausratversicherungen unterschiedlich definiert. Bei guten Tarifen sind Fahrräder auch dann versichert, wenn es über Nacht draußen angeschlossen ist und dann geklaut wird.
Bei vielen Tarifen besteht Versicherungsschutz nur bis 22 Uhr abends (sofern das Fahrrad nicht eingeschlossen ist und man sich auch nicht mehr unterwegs also vorübergehend vom Versicherungsort entfernt aufhält).

Wir beraten Sie gern!

Daniel Steinberger

Kostenlose Hotline

040 / 2110766-0

(Mo.-Fr. 09:00 – 19:00)

Ausgezeichnet.org